Videos Bilder

Wenn uns Wohnen gesünder macht …

VELUX-6

 

… dann liegt das auch an unserer Wohnumgebung. Wenn uns Wohnen krank macht, leider ebenso. So jedenfalls das Fazit des neuen „Healthy Homes Barometer 2016“ , einer Studie von VELUX und der Humboldt-Universität. Dabei wurden 14.000 Personen in 14 europäischen Ländern befragt, um den Einfluss des Wohnens auf die Gesundheit der Europäer zu erheben.

 

weiter »

Den Wolken ein Stück näher

Kinderzimmer

So beschreibt Architekt DI Martin Strobl jun. das Wohngefühl in seinem neuen Dachgeschossausbau. In nur sechs Monaten Bauzeit hat er sich über den Dächern der Grazer Innenstadt auf 150 m2 ein Refugium geschaffen, dass eine ganz neue Art von innerstädtischer Wohn- und Lebensqualität bietet. Aber alles der Reihe nach.

weiter »

Da liegt was in der Luft!

112243-04-XXL

Kennen Sie das? Ein gemütlicher Familientag zuhause. Sie gehen kurz mit dem Hund raus, kommen zurück, öffnen die Tür zum Wohnzimmer, wo die ganze Familie schon auf Sie wartet … und da ist er und schlägt Ihnen unerbittlich entgegen: Mief! Dass Ihnen die schlechte Luft vorher nicht aufgefallen ist, liegt nicht an Ihrer Nase. Es ist einfach die besondere Anpassungsfähigkeit von uns Menschen.

weiter »

Eine „stadliche“ Revitalisierung

Revitalisierung des Kirchenstadels in Gottestal

Als das Ehepaar Anthofer die Gelegenheit bekam, den alten Kirchenstadel in der Kärntner Ortschaft Gottestal zu kaufen, hatte zumindest Oliver Anthofer als Architekt und Tischlermeister schon ein klares Bild vor Augen. Die Einfachheit und Klarheit des Gebäudes überzeugte ihn ebenso wie dessen Potential für einen Ausbau. 2009/2010 nahm er deshalb im Zuge seines Holzbau-Lehrgangs die Revitalisierung des Kärntner Pfeilerstadels zum Thema seiner Masterarbeit. 2013 startete er das Projekt Revitalisierung, 2015 war der Umbau seines Stadels Gottestal in Holzbauweise fertig gestellt.

weiter »

Das Steildach: Steil im Vorteil

112243-01-XXL

Es gibt da einen, ja fast schon Volksglauben, wonach man mit Flachdach-Bauweise vorhandene Bauplätze besser ausnützen kann. Tatsächlich ist aber eher sogar das Gegenteil der Fall – und ein Steildach klar im Vorteil, auch und gerade bei schmaleren Grundstücken. Dazu bedarf es eines kleinen Ausflugs in die österreichische Bauordnung.

weiter »