Traumwelten für Kinderzimmer

Traumwelten für Kinderzimmer

Im Laufe seines Lebens vollzieht Ihr Kind verschiedene Entwicklungsphasen – damit einhergehend ändern sich auch die Bedürfnisse, die an das eigene kleine Reich gestellt werden. Ein Kinderzimmer muss also viele Funktionen in einem einzigen Raum vereinen können: Platz zum Träumen und Entfalten, Spiel- und Arbeitsflächen bieten, aber unseren Schützlingen auch ein Gefühl von Geborgenheit vermitteln.

Aufteilung

Kinderzimmer Ideen - AufteilungJe nach Größe des Raumes können Sie unterschiedliche Mittel verwenden, um eine optische Trennung zwischen den jeweiligen Bereichen zu erzielen. Durch die geschickte Orientierung der Möbel und dem Einsatz von Farbe, lässt sich jedes Kinderzimmer bestmöglich nutzen.

Spielen

Kinderzimmer Ideen - Aufteilung Spielbereich

Eine einladende Spielzone darf in keinem Kinderzimmer fehlen. Besonders praktisch sind dabei Möbel auf Rollen, die schnell zur Burg umgebaut werden können und in denen man Spielsachen verstauen kann. Ein bunter Teppich bietet nicht nur eine weiche Unterlage, sondern kann auch selbst zum Spielzeug werden, zum Beispiel als imaginäres Boot. Für den Spielbereich des Zimmers eignen sich besonders die Farben Orange oder Gelb, da diese die Kommunikation fördern.

Schlafen

Ideen Kinderzimmer

Für einen kuschligen Schlafplatz bietet sich in kleinen Räumen ein Hochbett an. Darunter bleibt Raum zum Spielen oder Kuscheln. Der Schlafbereich sollte eher ruhig gehalten werden, damit unsere Kleinen schnell ins Traumland gleiten können. Dezente, beruhigende Farben, wie Grün oder Hellblau, unterstützen sie dabei. Grün ist entspannend, harmonisch und unterstützt die Konzentration beim Lesen. Tagsüber kann das Bett als Kuschel- und Lesezone benutzt werden. Je nach Alter unterscheiden sich die Schlafenszeiten erheblich, eine fachgerechte Verdunkelung kann Ihrem Kind dabei helfen, richtig durchzuschlafen.

Lernen

Ideen Kinderzimmer - LernbereichIn diesem Bereich ist besonders auf die Ausleuchtung zu achten, damit unsere Lieblinge beim Lernen nicht ermüden. Der Schreibtisch sollte sich daher in der Nähe des Fensters befinden. Mit lichtdurchlässigen Rollos, kann das direkte Tageslicht abgedämpft werden, damit es nicht blendet. Achten Sie ebenfalls darauf, dass der Tisch so ausgerichtet ist, dass das Licht beim Schreiben keinen Schatten wirft und es auch nicht zu Spiegelungen an einem Monitor oder Laptop kommen kann. Um Chaos zu vermeiden ergänzt Stauraum für Papier und Stifte den perfekten Lernplatz. Gelb eignet sich sehr gut im Arbeitsbereich, da es die Konzentration und Merkfähigkeit steigert.

Gesundheit

Ideen Kinderzimmer

(c) Disney

Beim Kauf von Kindermöbeln sollten Sie unbedingt auf Schadstofffreiheit achten. Dies gilt aber auch für Wandfarben und Tapeten, sowie für Stoffe. Einige Hersteller bieten hierfür Zertifikate an, z.B. das Zertifikat „Textiles Vertrauen“. Genügend Licht und Luft sind ein wichtiges Kriterium für die Entfaltung unserer Sprösslinge. In unseren Checklisten Belichtung und Frische Luft, als auch unserem Ratgeber zum Thema Farben haben wir weitere Tricks und Tipps für Sie zusammengestellt.

Kommentare

Kommentare