Lebensmittelpunkt Wohnzimmer

Lebensmittelpunkt Wohnzimmer

Wohnzimmer: Herzstück im Haus

Das Wohnzimmer ist meistens – neben der Küche – das Herzstück im Zuhause. Mit genügend Licht, Luft und einem gut geplanten Fenster-Konzept werden Wohnzimmer zu Wohlfühloasen. Der Fixtermin auf der Couch, wenn die Lieblingsserie startet, das Rendezvous mit dem/der Liebsten (oder mit dem spannenden Buch) in der Kuschelecke, ein Glas Wein vor dem Kamin, Zusammenkunft mit der Familie oder mit lieben Freunden rund um den gemütlichen Tisch… Das Wohnzimmer ist ein multifunktionaler Raum, der den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden muss. Umso wichtiger ist es, gerade diesen zentralen Lebensbereich mit Licht und Luft zu füllen.

Licht und Luft im Wohnzimmer

Tageslicht – unverzichtbar fürs Wohlbefinden

Wer beim Stichwort Tageslicht an den Bau von Glaspalästen denkt, kann beruhigt sein. Moderne Tageslichtplanung hat vor allem eines im Blick: das Wohlbefinden, die Behaglichkeit zuhause – und natürlich Wohngesundheit und optimales Raumklima. Licht von oben ist effektiver als man vielleicht denken mag: Bei gleichmäßig bedecktem Himmel ist die Beleuchtungsstärke von oben (bei gleicher Größe der Belichtungsöffnung) gleich dreimal heller als von der Seite! Ein positiver Nebeneffekt: Unerwünschte Blicke von oben sind eher die Ausnahme als die Regel (Raff- und Faltrollos bieten nicht nur Licht-, sondern auch Sichtschutz).

Mehr Tageslicht – mehr Wohlgefühl

Die Kombi macht den Unterschied

Als optimales Belichtungskonzept hat sich – auch in kleinen Räumen – eine „gesunde Mischung“ erwiesen, nämlich die Kombination aus niedrig eingebauten Fenstern für den optimalen Blick ins Freie und hoch positionierten Dachflächenfenstern und Tageslichtspots zur Versorgung mit natürlichem Licht bis in die Tiefen des Raumes. Auch sind Öffnungen in mehrere Himmelsrichtungen pro Raum ratsam, da man so in allen Jahreszeiten „mit der Sonne“ oder zumindest mit dem Tageslicht leben kann.

Gleiches gilt für Frischluft-Zufuhr: Auch für ausgeklügelte Lüftungskonzepte ist das Zusammenspiel von vertikalen und Dachfenstern hilfreich.

Farben gegen den Winterblues

(T)Raumtemperaturen


Zurück auf die Wohnzimmercouch. Nicht nur Licht und Luft sind wichtig, auch die Raumtemperatur entscheidet über das Wohlbefinden daheim. Licht- und Hitzeschutz vor den Fensterscheiben spielt dabei eine wichtige Rolle: Multi-Funktionsrollos sorgen nicht nur für optimale Verdunkelung, sondern halten durch ihre wabenförmige Faltung mit innenseitiger Aluminium-Beschichtung im Winter die Wärme länger im Raum. Im Sommer sagen Sie mit Markisetten „Sonne ja, Hitze nein“: Ihr Netzstoff lässt Tageslicht in den Raum und gewährt den Blick nach draußen, stoppt jedoch die Hitze vor der Scheibe. Übrigens: Multi-Funktionsrollos sind in vielen verschiedenen Farbtönen erhältlich – Sie können also herrlich bunte Akzente setzen und auch in den Wintermonaten zuhause für Frühlingsstimmung sorgen. Intensive, fröhliche Farben sind schließlich neben genügend Licht, Luft und Bewegung eines der Geheimrezepte gegen den Winterblues!

Für stimmungsvolles Licht sorgen übrigens auch Raff- und Faltrollos, mit denen man das ganze Jahr über dekorative Akzente setzen kann:

Wohnakzente mit Raff- und Faltrollos

Wie Sie auch aus Ihrem Schlafzimmer eine lichtdurchflutete Wohlfühloase machen können, erfahren Sie hier.

Kommentare

Kommentare