Naturfreundehaus Knofeleben: Tageslicht-Evaluierung

Naturfreundehaus Knofeleben: Tageslicht-Evaluierung

Belichtung durch Dachflächenfenster im Naturfreundehaus Knofeleben

Größer, komfortabler, heller und mit deutlich geringerem Energieverbrauch erstrahlt das im Mai 2012 fertiggestellte Knofelebenhaus am Schneeberg in neuem Glanz. Nur knapp 13 Monate nach dem vollständigen Abbrand feierten die Naturfreunde die Eröffnung von nunmehr Osterreichs hellster Schutzhütte.

Liebeszimmer / Foto: Jörg Seiler

Klares Ziel bei der Tageslicht-Planung war, eine auch an trüben Tagen außergewöhnlich helle Schutzhütte – sowohl in der Gaststube, aber auch in den Zimmern – zu schaffen. Die Belichtung der beiden Dachgeschoße erfolgt über zahlreiche optimal platzierte Dachflächenfenster, die einem atemberaubenden Blick auf die Knofeleben bieten.
Flachdachfenster versorgen die Badezimmer mit Zenitlicht – also Licht von oben, das an diffusen Tagen 3 x so viel Licht bietet wie das Horizontlicht (Tageslicht von der Seite). Sogar die fensterlosen Gangzonen werden über Tageslichtspots mit natürlichem Licht versorgt, sodass auch hier tagsüber auf künstliche Beleuchtung verzichtet werden kann.

Bad / Foto: Jörg Seiler  Gang OG / Foto: Jörg Seiler  Stiegenhaus / Foto: Jörg Seiler

 

Die Tageslicht-Evaluierung erfolgte mittels Software „VELUX Daylight Visualizer“:

Tageslicht- Quotient mittels Daylight VisualizerMit Hilfe dieses Planungswerkzeuges konnten ein Tageslicht-Quotient von 4,5 % bis 7,1 % in der Gaststube und 3,5 in den Zimmern erzielt werden. Das bedeutet, dass an diffusen Tagen je nach Bereich zwischen 4,5 % und 7,1 % bzw. 3,5 % des Außenlichtes im Raum auf 85 cm Höhe verfügbar sind. Klingt recht bescheiden, ist aber in der Tat außerordentlich hoch:

Die DIN 5034-4 empfiehlt einen Tageslicht-Quotienten von mindestens 0,95 % in der Raummitte.

Der hohe Glasanteil in der Fassade sorgt nicht nur für solare Energiegewinne, sondern hilft auch Strom zu sparen. Denn wo viel natürliches Tageslicht gegeben ist, kann auf Kunstlicht weitestgehend verzichtet werden. Das fallt bei dieser Insellage noch starker ins Gewicht zumal der Strom auch noch selbst produziert werden muss.

 

Visualisierung Bettenlager mittels Daylight Visualizer       Bettenlager / Foto: Jörg Seiler

PDF – Projektdokumentation

 

Kommentare

Kommentare