Loft P

Loft P

Dachgeschossausbau Loft P

In einer ruhigen Wohngegend im Zentrum Malmös versteckt sich seit 2010 ein „Dachgeschossjuwel“. Das blassgrüne Mehrfamilienhaus aus den 1930er-Jahren fügt sich harmonisch unauffällig in die Dachlandschaft ein. Hier ein kleiner Einblick auf den herrlichen Ausblick von innen:

Dachgeschossausbau Loft P

Beengte Wohn- und Arbeitsplatzverhältnisse in zwei kleinen Wohnungen unterhalb des Dachbodens veranlassten den Bauherren, einen schwedischen Medien- und Klangkünstler, das Architekturbüro Smog Studio mit Sitz in Los Angeles mit dem Dachgeschossausbau zu betrauen.

Die Aufgabe der Architekten bestand darin, neben einem privaten Refugium auch Arbeitsräume zu schaffen, in denen Kunst-Performances und Multimedia-Shows stattfinden können. Daher liegen dem Entwurfskonzept die räumlichen Gegebenheiten sowie der Wunsch nach einem Grundriss, der flexibel gestaltet werden kann, zugrunde.

Treppenaufgang zum DachgeschossausbauLoft P

Von der Eingangsebene, auf der sich neben der Küche drei weitere Zimmer sowie Nasszellen befinden, gelangt man über eine Treppe in das lichtdurchflutete Zentrum des Obergeschosses – das Wohnzimmer. Von hier aus erschließen sich die weiteren Räumlichkeiten, die durch raffiniert eingebaute Bücherregale voneinander getrennt sind. Zudem ermöglichen die „Bücherwände“ und eine Schiebetür, die Privaträume flexibel abzutrennen und veränderliche Nutzungszonen zu schaffen.

Bis auf die Böden, die im Originalzustand belassen wurden, sind alle Oberflächen in Weiß gehalten. Durch den wechselnden Lichteinfall im Tagesverlauf und die verschiedenen Reflektionen der unterschiedlichen Texturen und Oberflächen erstrahlen die Flächen jedoch zu jedem Zeitpunkt in einer anderen Farbnuance.

Loft P Loft P

Da die Dachflächenfenster nach dem Raster der beibehaltenen Holzbalkenkonstruktionen angeordnet wurden, sind sie in unterschiedlichen Dimensionen und auf unterschiedlichen Niveaus vorzufinden. Automatisch oder manuell bedienbar, ermöglichen sie eine natürliche Belüftung und sorgen damit für eine behagliche Atmosphäre.

Kommentare

Kommentare