Wellness Oase im Eigenheim

Wellness Oase im Eigenheim

Gerade wenn es kalt und dunkel ist, sehnen wir uns nach etwas Wärme und Geborgenheit. Dazu muss es jedoch nicht immer ein Thermenbesuch sein, auch in Ihrem Badezimmer steckt eine Oase der Ruhe. Im Folgenden haben wir einige Inspirationen für Sie zusammengestellt, um Ihr Bad in Ihren persönlichen Wellnesstraum zu verwandeln.

 

Badezimmer Materialkombination

Materialkombination

Ein gut gewählter Materialmix sorgt für Behaglichkeit: Akzente mit Natursteinen und Holzmöbel, lockern kalte, nüchterne Materialien wie Fliesen oder Hochglanzmöbel auf und sorgen für Gemütlichkeit.

 

Neutral und SchlichtBadezimmer - neutral und schlicht

Wenn Sie klare Strukturen bevorzugen, ist der zeitlose Stil für Sie geeignet. Helle Farben und viel Licht sind hier die Devise. Die richtige Ausleuchtung, kombiniert mit einzelnen, geschickt platzierten Accessoires sorgt für schlichte Klarheit. Diverse Kosmetika sollten Sie verstauen, damit der Raum nicht zu vollgestellt wirkt.

 

Badezimmer Frab-IdeenFarbe

Eine einfache Möglichkeit Ihr Bad umzugestalten, ist der gezielte Einsatz von Farben. Lassen Sie Ihrem Geschmack freien Lauf. Bereits durch den Tausch Ihrer Hand- und Badtücher lassen sich Farbakzente setzen, die Ihr altes Badezimmer aufpeppen. Türkis oder Grün wirken dabei eher beruhigend, Rot und Orange anregend.

 

Ideen Luxus-BadezimmerBringen Sie Luxus in Ihr Bad

Marmor bringt einen Hauch von Luxus in jedes Bad. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Ablagefläche in Marmoroptik? Kombinieren Sie das Ganze mit goldenen Accessoires und schwarzen oder dunkelbraunen Handtüchern – so lässt es sich königlich entspannen.

 

Badezimmer SaunaSauna

Wollen Sie nicht nur Ihrem Bad, sondern auch Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun, ist die Anschaffung einer eigenen Sauna eine tolle Wellnessmöglichkeit für Ihr Heim. Saunieren fördert die Durchblutung, hilft Erkältungskrankheiten vorzubeugen und bietet Entspannung nach einem anstrengenden Tag.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer eingebauten Sauna unterm Dach? So können Sie bisher ungenutzte Flächen verwenden und durch das Dachfenster den Blick ins Freie genießen. Hier einige Tipps worauf es zu achten gilt:

 

  • Den Einbau sollten Sie einem Profi überlassen, dieser klärt auch die notwendigen Voraussetzungen (u.a. genügend Platz für die Entlüftung und ein wasserdichter Untergrund) sowie die technische Umsetzbarkeit.
  • Als Material eigenen sich für Ihre Sauna die kanadische Hemlock-Tanne und die skandinavische Fichte.
  • Gerade im Badezimmer ist eine regelmäßige Belüftung essentiell, da es ansonsten zu Schimmelbildung kommen kann. Wenn Sie ein Badezimmer ohne Fenster besitzen, sollten Sie überprüfen, ob ein Fenstereinbau möglich ist. Dies ist nicht nur förderlich für das Raumklima, sondern macht den Raum auch behaglicher, damit Sie in einem warmen Bad an kalten Tagen so richtig entspannen können.

 

 

Kommentare

Kommentare