Lass die Sonne rein! Tageslicht in fensterlosen Räumen

Lass die Sonne rein! Tageslicht in fensterlosen Räumen

123657-01-XXL

Wer kennt es nicht – den dunklen Vorraum, den fensterlosen Abstellraum, die Garderobe, den begehbaren Schrank oder gar das Badezimmer ohne Tageslicht? Nicht in jedem Raum kann ein Fenster eingebaut werden – und wer sein Haus nicht neu baut, sondern kauft, hat nur bedingt Einfluss auf bauliche Einschränkungen. Was tun? Die Türen immer sperrangelweit offen lassen, damit von den anderen Räumen Licht einfällt? Das elektrische Licht immer brennen lassen? Eigentlich alles suboptimal. Es gibt eine bessere Lösung: den Tageslicht-Spot.

Tageslichtspot

Tageslichtspot Technik

Ein relativ einfaches Prinzip mit großer Wirkung: Durch eine Glasscheibe auf dem Dach, ähnlich einem Dachfenster, dringt Tageslicht durch ein reflektierendes Rohr direkt in den Raum unterhalb des Dachbodens. Dort wiederum sorgt eine spezielle Streuscheibe dafür, dass der Raum gleichmäßig mit Tageslicht geflutet wird.

Die Vorteile legen auf der Hand: Der Raum wird zur Wohlfühlzone, das elektrische Licht braucht nur mehr nachts zugeschaltet zu werden (ein LED-Beleuchtungszusatz macht den Spot zur Deckenlampe), Umwelt und Geldbörse werden geschont und auch die Zimmerpflanzen freuen sich. Ganz abgesehen davon, dass Tageslicht nachweislich der Seele gut tut und besonders in der dunklen Jahreszeit wichtig für unser Wohlbefinden ist.

 

Was sagen denn die Tageslicht-Spot-Besitzer selbst?

VELUX Österreich hat sich unter rund 350 seiner Tageslicht-Spot-Kunden umgehört und nach Motiven und Zufriedenheit gefragt. Die meisten legen sich Tageslicht-Spots für fensterlose Räume zu, knapp ein Viertel der Befragten verwenden sie allerdings zusätzlich zu vorhandenen Fenstern, wenn diese ungünstig liegen oder den Raum nicht ausreichend erhellen. Als wichtigste Vorteile und Verbesserungen wurden das ansprechende Design und das gesteigerte Wohlgefühl genannt, aber auch die besseren Lichtverhältnisse für Pflanzen und die guten Auswirkungen auf die Gesundheit allegmein. Die Tageslicht-Spots helfen beim Energiesparen und sorgen durch die Top-Lichtverhältnisse für Erleichterungen bei der Körperpflege, so der Tenor der befragten Kunden.

Tageslichtspot Beispiele

Und wie schaut´s aus mit der Zufriedenheit?

Die Gesamtzufriedenheit kann sich mit 96,6 % in der Tat sehen lassen – und auch Einzelbereiche wie Lichtausbeute, Ausleuchtung bei Bewölkung, Design und Reinigung wurden alle mit 90 % oder deutlich mehr bewertet: „Wir sind begeistert, funktioniert großartig, tolles Licht“, schwärmt Waltraud U. aus Scheiblingkirchen. Alex P. aus Graz ist besonders angetan vom „Eindruck der Natürlichkeit des Lichts und vom eleganten Aussehen“. Der Einbau wurde übrigens von 93 % als problemlos beschrieben, die unbedingte Weiterempfehlungsrate für Tageslicht-Spots liegt sogar bei 94 %.

Wie wichtig Tageslicht für Gesundheit und Wohlgefühl ist, wird in zahlreichen wissenschaftlichen Studien belegt – und fast jeder von uns kennt aus eigener Erfahrung die Mattigkeit und Antriebslosigkeit, die einen speziell in sonnenarmen Zeiten befallen kann.

Tageslichtspot

Tageslichtspot Beispiel

Einer der einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts, Le Corbusier, brachte es schon 1942 auf den Punkt: „Die Sonne beherrscht das Leben.“ Wir verbringen heutzutage im Durchschnitt 90 % des Tages in Gebäuden – umso wichtiger ist es, möglichst viel Tageslicht in die Räume dringen zu lassen, sei es durch architektonische Maßnahmen wie Dachfenster und Lichtkuppeln – oder durch innovative und effektive Ideen wie den Tageslicht-Spot.

Kommentare

Kommentare