Geschickte Fensterplanung unter flachen Dächern

Geschickte Fensterplanung unter flachen Dächern

Durchdachte Fensterplanung

Nutzen Sie natürliches Tageslicht und frische Luft unter flachen Dächern! Eine durchdachte Fensterplanung ist der Schlüssel zu mehr Wohnkomfort.

Als Strom noch nicht verfügbar war, gab es in Innenräumen jahrhundertelang nur eine einzige Lichtquelle: Tageslicht. Das hat sich verändert: Elektrisches Licht bringt uns heute Flexibilität im Alltag. Im Bezug auf die Qualität ist Tageslicht aber nicht durch künstliche Lichtquellen ersetzbar. Das Licht der Sonne strahlt in einer einzigartigen Farbe und besonderen Intensität – das fördert unser Wohlbefinden und hält die innere Uhr im Takt.

Dr. Richard Hobday von der Universität Bristol bestätigt dies ebenfalls: „Richtig dosiert, zählt direktes Sonnenlicht zum Besten, was die Natur für unsere Gesundheit bereithält!“

Bei Fassadenfenstern kann direktes Sonnenlicht nur zu gewissen Tageszeiten in die Wohnräume gelangen, abhängig von Jahreszeit und Himmelsrichtung. Im Gegensatz dazu sorgen Flachdach-Fenster für sehr viel Direktlicht in den Innenräumen, auch bei bedecktem Himmel: Hier ist die Beleuchtungsstärke sogar dreimal heller als von der Seite.

VELUX Flachdach-Fenster können mit Hilfe einer Fernbedienung gesteuert und zeitlich programmiert werden. Dadurch lässt sich die Frischluftzufuhr regeln und ein wohngesundes Innenraumklima schaffen.

Heiße Sommernächte werden so erträglicher: Die warme Luft kann über clever programmierte Fenster entweichen. Untertags tragen die Markisetten aus transparentem Netzstoff zu einem angenehmem Raumklima bei.

Helle Räume durch natürliches Sonnenlicht

Durch den strategisch geschickten Einsatz von Fensterflächen lassen sich Wohnräume mit Licht fluten.

Helle Räume durch Sonnenlicht
Mehr Tageslicht von oben

©Patricia Weisskirchner

Um Innenräume während des Tages ohne künstliches Licht ausreichend hell gestalten zu können, muss das Lichtkonzept eine große Herausforderung bestehen: Die Raumtiefe ausreichend zu belichten. Ab drei Metern ist es mit
Fassadenfenstern in den meisten Fällen nicht mehr möglich, genügend natürliches Licht für den Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Dachflächen- und Flachdach-Fenster hingegen bringen Zenitlicht, so wird von oben kommendes Licht bezeichnet, in die Räume. Das Licht hat im Vergleich zu Horizontlicht, das durch die Fassadenfenster eindringt, größere Beleuchtungsstärke. Dadurch entstehen helle und gleichmäßig belichtete Wohn- und Nebenräume, die untertags keine künstliche Belichtung benötigen.

Innovative Verglasung für mehr Licht und klare Sicht

CurveTech – eine Innovation aus dem Hause VELUX
Der Konvex Glas Aufsatz ist die neue Kombinationsmöglichkeit für VELUX Flachdach-Fenster. CurveTech, die Konvex Glas-Technologie von VELUX, sorgt für klare Sicht, denn sie verhindert, dass Blätter oder Äste haften bleiben, und lässt Regen einfach abfließen. Der Einbau ist ab einer Dachneigung von 0° möglich.

Mehr Wohnkomfort durch frische Luft

Bestes RaumklimaDurch den technischen Fortschritt beim Hausbau sind die Gebäudehüllen immer besser abgedichtet. Das steigert zwar die Behaglichkeit im Winter und erhöht die Energieeffizienz der Gebäude, lässt aber kaum noch einen Luftaustausch durch Ritzen oder Fugen zu. Die optimale Regulierung der Luftfeuchtigkeit und der Abtransport von Luftschadstoffen werden dadurch erschwert. Ein regelmäßiger Luftaustausch hilft gegen verunreinigtes Raumklima. In welcher Frequenz in einzelnen Räumen gelüftete werden sollte, ist abhängig von Belegung, Volumen und Aktivität. Fernbedienbare Flachdach-Fenster erleichtern die Lüftung, weil sie sich einfach per Touchpad öffnen und schließen lassen, sowie zeitlich programmierbar sind. Dadurch kann man den Raum automatisch belüften und muss nicht ständig daran denken oder zum Fenster gehen, um es zu öffnen. In Schlafräumen ist gute Raumluft besonders wichtig, denn sie ist die Voraussetzung für einen gesunden Schlaf. Durch gezieltes Öffnen der Fenster lässt sich auch die Nachtkühlung optimal nutzen. Bei Regen reagieren die Fenster selbstständig: Sie schließen durch einen integrierten Regensensor automatisch bei den ersten Tropfen.

Durchdachte Fenster-Lösungen live erleben

Ein optimales Tageslichtkonzept

Die Besucher können in der Blauen Lagune den erhellenden Wohnkomfort hautnah spüren: Die Flachdach-Fenster im Magnum Haus sind im Stiegenaufgang sowie im Badezimmer positioniert. Im gesamten Fertighaus sorgt ein durchdachtes Lichtkonzept für ausgeglichene Belichtung und ausreichend Tageslicht in sämtlichen Wohnräumen. Im Stiegenhaus lässt sich der Kamineffekt ideal nutzen: Er entsteht, wenn sich zwei Fenster auf unterschiedlichen Ebenen befinden. Durch geöffnete Fenster strömt warme und verbrauchte Luft oben im Haus aus, kühle und frische Luft strömt weiter unten in die Wohnräume. Mit praktischen, fernbedienbaren Flachdach-Fenstern lässt sich dieser Effekt ganz einfach nutzen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie mit einer geschickten Fensterplanung der Wohnkomfort gesteigert werden kann, dann klicken Sie hier.

Kommentare

Kommentare