Der perfekte Einfall: Designen mit Tageslicht

Der perfekte Einfall: Designen mit Tageslicht

Lichtblicke im Alltag

Tageslicht bestimmt unseren Alltag, ist lebensnotwendig und wirkt sich positiv auf die physische und psychische Gesundheit aus. Moderne, durchdachte Architektur versucht die optimale Verbindung zwischen drinnen und draußen, zwischen Raum und Tageslicht zu schaffen.

Licht bedeutet Leben

Mehr Lebensqualität mit TageslichtNicht von ungefähr wurde und wird die Sonne von Kulturen rund um den Erdball wie eine geliebte Gottheit verehrt – unsere moderne Lebenswelt hat die aktivierende und ausgleichende Wirkung des Sonnenlichts beinahe vergessen. Die Menschheit verbringt den größten Teil ihrer Zeit in geschlossenen Räumen, die oftmals ausschließlich mit künstlichem Licht beleuchtet werden, die Natur aussperren und keinen Blick auf die Umgebung zulassen. Gebäude in solchen Bauweisen gehören zum Glück der Vergangenheit an, denn in der heutigen Architektur spielt Tageslicht als Gestaltungsmittel eine wichtige Rolle. Das Ergebnis ist Wohnraum, der mehr Lebensqualität bietet und den Alltag mit einer ursprünglicheren Lebensart verbindet.

Raum zu Licht – eine besondere Beziehung

Tageslicht-Planung ist ein wesentlicher Teil der Arbeit eines Architekten: Für die optimale und individuelle Anordnung der Fenster sowie die richtige Größe muss er Strahlungsverhältnisse, die Himmelsrichtung und die Baukörperform im Blick behalten.

Tageslicht ist aber nicht gleich Tageslicht, denn wie und von wo das Licht in die Räume dringt, hat eine wesentliche Auswirkung auf die Lichtstimmung:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wieviel dieser verschiedenen Arten von Licht in den Wohnraum eindringt hängt von den Fensterflächen ab:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Natürliches Raumklima mit mehr TageslichtDas Raumgefühl wird vom Tageslichteinfall und von den Ausblicken durch die Fensteröffnungen beeinflusst – nicht umsonst werden diese auch als „Augen des Hauses“ betrachtet: Eine gelungene, abgestimmte Beziehung zwischen innen und außen hat einen wesentlichen Einfluss auf das Wohlbefinden. Bei der Planung stellt sich die Frage, was man im Blickfeld haben möchte, wie man die Natur bestmöglich integriert und mit einer Sicht ins Grüne positive Effekte nutzen kann.

 

Das Rohmaterial der Architektur

Die Basis für zeitgemäße, innovative architektonische Lösungen liegt in dem Bewusstsein dafür, dass Raum erst durch Tageslicht als solcher wahrgenommen werden kann. Wenn man das bedenkt wird klar, dass Raum- und Tageslichtplanung einhergehen und nur zusammengedacht ein Ganzes ergeben können, was für die Bewohner höchste Lebensqualität und maximalen Wohnkomfort garantiert. Unterschiedliche Lichtstimmungen werden durch gezielt gesetzte Fensteröffnungen erzeugt und sorgen dafür, dass Räume ständig anders wahrgenommen werden. Auf den Punkt gebracht: Räume leben durch Tageslicht – durch Tageslicht erlebt man Räume.

Kommentare

Kommentare