Innere Gewinne

Innere Gewinne

Alleine durch das Bewohnen eines Hauses erzielt man Beiträge zur Beheizung, die nicht vom Heizsystem kommen. Jeder Mensch heizt (bedingt durch den Stoffwechsel) das Haus mit. Die Heizleistung ist dabei ganz beträchtlich (in etwa 60W im Schlaf, 80 bis 120W bei sehr leichter Tätigkeit, etwa 200W bei gehen und auch über 300 W bei anstrengender körperlicher Arbeit). Einen weiteren Beitrag liefert der Betrieb von Elektrogeräten. Jeder Bezug von elektrischer Energie wird letztlich in Wärme umgewandelt. Bei Glühlampen ist das noch leicht ersichtlich, aber auch der Betrieb von Kühlschränken, Waschmaschinen etc. erzeugt Abwärme und heizt damit das Haus.

Quelle: http://www.energiesparhaus.at/fachbegriffe/inneregewinne.htm

Kommentare

Kommentare